€uro FondsNote

Die €uro FondsNote trennt die Spreu vom Weizen. Nur Fonds, die ein ausgezeichnetes Risiko-Rendite-Profil aufweisen und sehr gut innerhalb ihrer Fondskategorie abschneiden, haben die FondsNote 1 verdient. Neben quantitativen Kriterien muss der Fonds zudem qualitative Kriterien erfüllen.

fonds vs. peergroup vs. index

AKTUELLE FONDSNOTE

Aufsteiger

Arbor Invest Vermögensverwaltungsfonds

LU0324372738

1
BL Equities Dividend

LU0309191657

1
iShares $ Treasury Bond 20+yr ETF

IE00BSKRJZ44

1
iShares Global Infrastructure ETF

IE00B1FZS467

1
BGF Global Allocation Fund

LU0072462426

2
Carmignac Emergents

FR0010149302

2
LuxTopic Aktien Europa

LU0165251116

2
S & H Global Märkte

DE000A0MYEG2

2
Deka DAX ex Financials 30 ETF

DE000ETFL433

3

Absteiger

BGF Euro Corporate Bond

LU0162658883

2
iShares Gold Producers ETF

IE00B6R52036

2
Fidelity India Focus Fund

LU0197230542

3
iShares DivDAX ETF

DE0002635273

3
iShares MSCI ACWI ETF

IE00B6R52259

3
Lyxor Core STOXX Europe 600 ETF

LU0908500753

3
Vanguard FTSE All-World ETF

IE00B3RBWM25

3
Deka STOXX Europe Strong Value 20 ETF

DE000ETFL045

5
Schroder ISF Global Equity Yield

LU0225284248

5

Einsteiger

iShares Edge MSCI USA Momentum Factor ETF

IE00BD1F4N50

1
Capital Group New World Fund

LU1481181086

2
iShares Edge MSCI USA Quality Factor ETF

IE00BD1F4L37

2
Jyske Invest Equities Low Volatility

DK0060512358

2
BNPP Human Development

LU1165136257

3
Deka-Global Balance CF

DE000DK2J8N2

3
DPAM Equities US Dividend Sustainable

BE6289210211

3
iShares Edge MSCI USA Size Factor ETF

IE00BD1F4K20

4
iShares Edge MSCI USA Value Factor

IE00BD1F4M44

5
Aufsteiger
Absteiger
Einsteiger

Stichtag 30.10.2020

Diese Experten vergeben die Noten

Das Fondsrating von €uro Advisor Services GmbH, Finanzen Verlag GmbH, FondsConsult Research GmbH und Mountain-View Data GmbH ist ein wichtiges Selektionskriterium für professionelle Anleger und Anlageberater.

Euro Advisor Services

€uro Advisor Services (€AS) ist ein Unternehmen, das Finanzdienstleistern SOFTWARE, RESEARCH und SERVICES anbietet. Wir unterstützen Berater, besser zu beraten. Und wir helfen KVGs, mit engagierten Beratern in Kontakt zu kommen. €uro Advisor Services beliefert zudem Fondsplattformen, Direkt- und Vollbanken, Finanzmedien und internationale Internetangebote für Anleger und Berater. Dabei sind wir fokussiert auf Investmentfonds, ETFs und verwandte Produkte.

Finanzenverlag

Der Finanzen Verlag ist einer der führenden Wirtschaftsverlage Deutschlands. Seit über 25 Jahren informieren unsere Finanz­redakteure seriös und kompetent über das aktuelle Wirtschafts- und Börsen­geschehen. Ob Print, Online oder als Newsletter – unsere Publikationen richten sich an Privatanleger ebenso wie an professionelle Investoren und Entscheider aus Wirtschaft und Politik.

Fondsconsult

Als eigentümergeführtes, unabhängiges Beratungsinstitut hat sich FondsConsult Research seit mehr als 25 Jahren auf die Analyse und Auswahl von Investmentfonds sowie auf die Erstellung von Studien konzentriert.­­Das Dienstleistungsangebot der Fondsselektion richtet sich an Banken (Depot A und Depot B-Geschäft), Versicherungen, Distributoren und alle Entscheider im institutionellen Segment. Die Studien über Stiftungsfonds, standardisierte Vermögensverwaltungen und Robo Advisor eignen sich für jeden interessierten Anleger.

MountainView

Mountain-View Data ist führender Fonds- und Finanzdatenanbieter in Deutschland, Österreich und der Schweiz und beschäftigt derzeit über 40 MitarbeiterInnen im Finanzdatenservice. Namhafte Referenzen, die intensive Zusammenarbeit mit Kapitalanlagegesellschaften, Banken, Vermögensverwaltungen, Versicherungen, Pensions- und Vorsorgekassen sowie höchste Datenqualität zeichnen das Dienstleistungsangebot von Mountain-View Data aus. Mountain-View Data ist führender Dienstleister im Bereich gesetzlicher und individueller Reportings.

Fondsnote 1 Siegel
Fondsnote 2 Siegel

Hier erscheint die €uro FondsNote

Die €uro FondsNote wird als branchenweit bekanntes Gütesiegel für Investmentfonds von der €uro Advisor Services GmbH gemeinsam mit dem Finanzen Verlag (€uro, €uro am Sonntag, Börse Online, Tichys Einblick, TiAM) herausgegeben.

Euro Magazin
Euro am Sonntag

Das Gütesiegel für Fondsgesellschaften

Interessierte Produktgeber können sich mit Erwerb der Lizenz durch gute Noten auszeichnen und haben die Möglichkeit, sich durch Transparenz von den Mitbewerbern abzusetzen.

Euro best-buy
Fonds mit Fondsnoten

Marketingpaket für Fondsgesellschaften

Sie verwalten gute oder sehr gute Fonds? Für Kapitalverwaltungsgesellschaften bieten wir spezielle Module an.

Lizenz FondsNote + Modul B2B + Modul B2C

ModulE B2B

Marketing-Module B2B - PDF öffnen

ModulE B2C

Marketing-Module B2C - PDF öffnen

Für Fondsgesellschaften

Sie möchten die €uro FondsNote für Ihre eigenen Publikationen einsetzen?

Nutzen Sie den Erfolg Ihrer Fonds und überzeugen Sie Anleger mit dem €uro-Fondsnote-Siegel

Trägt Ihr Fonds die €uro-FondsNote 1 oder 2, haben Sie als Fondsanbieter die Möglichkeit das Siegel für Marketing-Maßnahmen ein Jahr lang in allen Online-/Offline-Werbeunterlagen Ihres Hauses zu verwenden.

Bewertungskriterien

Die absolute Wertentwicklung (Performance) eines Investmentfonds sagt bedingt darüber etwas aus, welche FondsNote vergeben wird. Es kommt darauf an, wie gut der Fonds innerhalb der Fondskategorie (Peergroup) abschneidet, ob er seinen Vergleichsindex (Benchmark) schlägt und welches Risiko er dabei eingangen ist.

Bewertungskriterien

Die €uro-FondsNote bewertet Fonds über einen Zeitraum von vier Jahren. Die Berechnung basiert neben quantitativen (70%) auch auf qualitativen (30%) Kriterien, was die €uro-FondsNote von vergleichbaren Ratings abhebt. Ziel ist es, aus der Masse der in Deutschland angebotenen Fonds die nachhaltig erfolgreichsten aus den verschiedenen Peergroups zu identifizieren und von den kurzfristigen Überfliegern unterscheiden zu helfen. Durch die ständige Aktualisierung der Daten, werden die Fondselektoren und Anleger zeitnah über Auf- und Abwertungen informiert.

fonds vs. peergroup vs. index

Quantitatives Bewertungsverfahren

Die quantitativen Kriterien (Performance vs. Benchmark, Performance vs. Peergroup und Volatilität) werden über 36 Monate in 12-Monats-Intervallen dynamisch berechnet. Für jedes Berechnungsintervall und Bewertungskriterium erhält ein Fonds Punkte. Die Teilsummen der Bewertungskriterien werden nach einem festgelegten Schema gewichtet und zur Gesamtpunktezahl eines Fonds aufsummiert. Im letzten Schritt wird der Fonds auf Basis der Normalverteilung nach einem Notenschlüssel benotet.

Fondsuniversum

Das Universum der betrachteten Fonds ergibt sich aus der Gesamtheit aller zugelassenen offenen Investmentfonds in Deutschland. Für die Selektion der zu benotenden Fonds wird das Universum durch Filterkriterien auf die benoteten Anteilklassen eingeschränkt. Zur relativen Einstufung der Fonds, hinsichtlich Wertentwicklung und Risiko, werden die selektierten Anteilklassen in homogene Fondskategorien (Peergroups) unterteilt.

Filterkriterien

Zur Selektion der zu benotenden Fonds-Anteilklassen werden folgende Kriterien herangezogen:

1Mindestens vier Jahre Historie
2Währung der Hauptanteilklasse (Denominierung der Peergroup; bevorzugt EUR)
3Mindestanlagesumme (Retail-Anteilklasse; keine institutionelle Tranchen)
4Ertragsverwendung (thesaurierend bevorzugt)

Nach dieser Systematik wird für jeden selektierten Fonds nur eine Anteilklasse zur Bewertung innerhalb einer Peergroup herangezogen.

Selektionsprozess

Vergleichsgrößen 

Die Einordnung der Fonds in eine Vergleichsgruppe (Peergroup) erfolgt nach Angaben der Fondsgesellschaften. Die Vorgaben werden dabei auf Plausibilität überprüft. Stimmt die Kategorie nicht mehr, werden die betreffenden Fonds umsortiert.
Die Anteilklasse wird relativ zum Peergroup-Durchschnitt bewertet und gegen einen passenden Vergleichsindex (Benchmark) verglichen. Steht für eine Peergroup kein passender Index zur Verfügung, wird die Anteilklasse ausschließlich im Vergleich mit der Peergroup bewertet.

Zeithorizont

Um die Kontinuität der Fondsergebnisse beurteilen zu können, werden 36 Intervalle mit einer Dauer von 12 Monaten (12-Monats-Intervalle, monatlich rollierend) bewertet. Jüngere Zeiträume werden dabei höher gewichtet als ältere Zeiträume (Dynamisierung). Die €uro-FondsNote wird jeden Monat neu berechnet.

Performance

Das jeweilige Abschneiden eines Fonds hinsichtlich der relativen Performance zur Peergroup bzw. Vergleichsindex wird in jedem 12-Monats-Intervall in Punkte umgewandelt. Der beste Fonds einer Gruppe erhält 100 Punkte, der schlechteste Fonds 0 Punkte, wobei auch die Vergleichsgröße am besten oder am schlechtesten gelaufen sein kann.

Die Punkteberechnung erfolgt je Fonds nach folgendem Schema (vereinfacht dargestellt):

Performance: Punkteberechnung je Fonds und je 12-Monats-Intervall

Performance

Risikobewertung

Auch das jeweils eingegangene Risiko der Fonds wird in jedem 12-Monats-Intervall in Punkte umgewandelt. Der „risikoärmste“ Fonds einer Gruppe erhält 100 Punkte, der „risikoreichste“ Fonds 0 Punkte.

Volatilität: Punkteberechnung je Fonds und je 12-Monats-Intervall

Volatilität
Intervallberechnung
Teilsumme je Fonds und Bewertungskriterium

Notenberechnung auf Basis der Normalverteilung

Aus der errechneten Gesamtpunktzahl werden quantitative Noten von 1 bis 5 vergeben, und zwar so, dass eine annähernd symmetrische Verteilung (Normalverteilung) erreicht wird. Die strenge Benotung, orientiert sich dabei nach universitären Standards. So erhalten (nach Ausschluss von Ausreißern) etwa nur Fonds, die zu den relativ besten 12% gehören, eine FondsNote 1.

Punkteverteilung (Normalverteilung

Endabrechnung

Im letzten Schritt vor der quantitativen Notenvergabe, werden die Teilsummen der Bewertungskriterien nach folgender Vorschrift zu einer gewichteten Summe addiert:

Punktevergabe
Benchmark-Performance * 45 % + 
Peergroup-Performance * 30 % + 
Volatilität * 25 % 
--------------------------------------
= Gesamtanzahl Punkte

Qualitatives Bewertungsverfahren

Die qualitativen Bewertungen zur €uro-FondsNote werden von der FondsConsult Research GmbH beigesteuert. Es erhalten nur Fonds eine qualitative Bewertung, die beim quantitativen Rating eine Teilnote von 1 bis 3 erzielten. Für die qualitative Teilnote werden zwei qualitative Kriterien (Managerkontinuität und Konstanz des Investmentansatzes) überprüft. Kommunizierte Änderungen der Fondsanbieter fließen umgehend in die €uro-FondsNote ein.

Managerkontinuität

Die Notenvergabe erfolgt in Abhängigkeit der zeitlichen Verantwortung:


Note, Zeitliche Verantwortung
1Verantwortung mindestens 4 Jahre
2Verantwortung 3 Jahre
3Verantwortung 2 Jahre
4Verantwortung 1 Jahr
5Verantwortung weniger als ein Jahr
Bruch in Kontinuität

Konstanter Investmentansatz


Note, Zeitliche Verantwortung
1Der Investmentansatz wird seit mindestens 4 Jahren unverändert angewandt
2Seit 3 Jahren keine Änderungen
3Seit 2 Jahren keine Änderungen
4Seit 1 Jahr keine Änderung
5Investmentansatz wird seit weniger als 1 Jahr angewandt
Endabrechnung